Film als Marketingintrument - in vier Schritten erfolgreich zum Ziel!

Planung und Konzeption  >  Produktion  >  POSTPRODUKTION  >  Distribution

Schritt 3: Postproduktion

Professionelles Schnittstudio aud Macintosh-Basis


 

So wichtig ...
die vorausgegangene Ideenfindung, Planung, Konzeption, Drehplanerstellung und Endrealisation mit aufwändigem Kameradreh auch sind; ein großer Teil der Gestaltung eines Filmes findet in der Nachbearbeitung, in der so genannten Postproduktion statt.

Schnitt
Schnitt, Sprechervertonung, Musik, Geräusche und Mischung stellen elementare Elemente eines Filmes dar, dabei werden sie meistens als Selbstverständlichkeit vorausgesetzt und finden somit nicht die ihnen gebührende Beachtung und Anerkennung.

Gestaltung
Aber Schnitt bedeutet auch Gestaltung. Nicht umsonst, ist der Begriff für den Schnitt in Nachbarländern wie Frankreich und Holland "Montage".
Wenn also beim Dreh alles planmäßig gelaufen ist, wird der Schnitt zu einem großen Teil Gestaltung sein. Haben sich aber viele Fehler eingeschlichen, so geht viel Energie im Schneideraum in die Reparatur derselben, soweit eine Reparatur überhaupt möglich ist.

Die Montage (der Schnitt) eines Filmes, sei es ein Industriefilm, Werbefilm oder Imagefilm, sollte stets visuell und psychologisch die Geschichte verdeutlichen, verstärken und somit die Aufmerksamkeit des Zuschauers lenken.

Grafikgestaltung
Wichtig für eine CI-gerechte Umsetzung des Filmprojektes ist auch die grafische Gestaltung, das Erscheinungsbild eines Unternehmens im Film. Logoeinbindung und Originalfarben der Corporate Identity, der Firmendarstellung, müssen auch bei der Postproduktion eines Filmes unbedingt beibehalten werden. Nur so kann die Wiedererkennung eines Unternehmens sichergestellt werden.

Ton
Auch die Tonbearbeitung spielt eine wichtige Rolle in der Postproduktion. Ein Film mit gutem Bild, aber minderwertigem Ton verliert sofort das Niveau, vorher - z.B. durch durch gekonnte filmische Umsetzung - aufgebaut wurde und verliert damit einen wichtigen Teil seiner Wirkung.

Viele Filmschaffende halten den Ton für automatisch, wie etwas, das sowieso da ist. Sie bedenken nicht, wie wichtig es ist, Aufwand für guten Originalton am Set zu treiben. Erst im Schnittstudio, bei der Postproduktion, werden dann die Versäumnisse bei der Produktion (schmerzlich) bemerkt.

Insgesamt also ist die Postproduktion mit ihren einzelnen Elementen einer der drei großen Säulen der Realisierung eines Filmprojektes: Die Planungsphase, die Produktion und eben die Postproduktion.

kontakt
Unsere Leistungen im Detail:
  • Schnitt u. Nachbearbeitung auf professionellem MacIntosh-Schnittplatz
  • Hard-Cut, Soft-Cut, 2D- und 3D-Effekte, Sprecher- u. Musikuntermalung

  • Erstellung von 2D- u. 3D-Animationen

  • Dateikonvertierung auf die Medienplattform Ihrer Wahl
Was ist eigentlich eine "Postproduktion"?

Die Postproduktion ist die Nachbearbeitung eines Films. Sie stellt einen wichtigen Bestandteil der Videoproduktion dar.
Die Postproduktion übernimmt einen großen Teil der Gestaltung eines Films.

Viele Gestaltungselemente der Postpro-
duktion
sind wichtige Elemente eines Films, werden aber als selbstverständlich voraus-
gesetzt. Insbesondere der Schnitt, die Verwendung des Logos und der Farben der Corporate Identity und der Ton sind nicht zu vernachlässigende Elemente der Post-
produktion.

Durch den Schnitt lässt sich die Aufmerk-
samkeit der Zuschauer lenken, die Corporate Identity-Farben sorgen für die Wiederer-
kennung und ohne guten Ton verliert der Film sofort an Niveau, egal ob Imagefilm, Werbefilm oder Industriefilm.
Gerade beim Ton wird oft erst in der Postproduktion bemerkt, dass er bei der Produktion vernachlässigt wurde. Das zeigt die Wichtigkeit der Tonbearbeitung in der Postproduktion.